Sammlung von Umfragen zur Corona-Krise

Visualization of the coronavirus

Die Ausbreitung des Coronavirus betrifft alle Bereiche der Gesellschaft und so überrascht es nicht, dass es inzwischen zahlreiche sozialwissenschaftliche Untersuchungen zur Pandemie gibt.

Dieser Artikel soll als Sammlung und Überblick über solche wissenschaftlichen Umfragen dienen. Der Schwerpunkt liegt auf Umfragen zu Information und (Medien-/Wissenschafts-) Kommunikation rund um Covid-19. Umfragen zu wirtschaftlichen Implikationen oder zur Risikowahrnehmung sind daher nicht enthalten. Solche Umfragen finden sich z. B. für Deutschland in zwei Listen des RatSWD (laufende und abgeschlossene Umfragen). Zusätzlich sollten zumindest (erste) Ergebnisse vorliegen.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise auf fehlende Umfragen können per Kommentar oder Mail gemacht werden und sind sehr willkommen.

Letzte Aktualisierung 14. Mai 2020: Link zu englischem Artikel über das Wissenschaftsbarometer und Studie "Risk perceptions of COVID-19 around the world"; einige Links korrigiert

Vorherige Aktualisierungen:
14. April 2020: Umfrage aus Malaysia hinzugefügt
28. April 2020: "Wissenschaftsbarometer Corona Spezial" und Link zur zweiten Welle der Umfrage "Italian Citizens and Covid-19"
29. April 2020: Tabellen hinzugefügt zur besseren Übersicht
April 2020: Neue Umfragen hinzugefügt(Reuters Institute, Web Use Project)

Länderübergreifende Umfragen

Zugang und Bewertung von Nachrichten in 6 Ländern

In this report, we use survey data collected in late March and early April 2020 to document and understand how people in six countries (Argentina, Germany, South Korea, Spain, the UK, and the US) accessed news and information about COVID-19 in the early stages of the global pandemic, how they rate the trustworthiness of the different sources and platforms they rely on, how much misinformation they say they encounter, and their knowledge of and responses to the coronavirus crisis.

Nielsen, R. K., Flechter, R., Newman, N., Brennen, S., & Howard, P. N. (2020, April 15). Navigating the ‘infodemic’: How people in six countries access and rate news and information about coronavirus. Reuters Institute for the Study of Journalism. https://reutersinstitute.politics.ox.ac.uk/infodemic-how-people-six-countries-access-and-rate-news-and-information-about-coronavirus
Durchführung Reuters Institute for the Study of Journalism (Oxford University)
Ländern Argentinien
Deutschland
Südkorea
Spanien
Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten von Amerika
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Report zu den Ergebnissen [englisch]

Digitale Medien und die Corona-Pandemie

In April 2020, we collected survey data from adults in the United States, Switzerland and Italy to ask them about their experiences during the Coronavirus pandemic. Here, we showcase some of our findings and point to our related work elsewhere.

Hargittai, E., Nguyen, M. H., Fuchs, J., Gruber, J., & Marler, W. (2020, April 20). Covid-19 Study on Digital Media and the Coronavirus Pandemic. Web Use Project. https://webuse.org/covid/
Durchführung Internet Nutzung und Gesellschaft (Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung – Universität Zürich)
Länder Italien
Schweiz
Vereinigten Staaten von Amerika
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Report zu den Ergebnissen [englisch]

Risikowahrnehmung von COVID-19 rund um die Welt

In this study, we present the first assessment of public risk perception of COVID-19 around the world using national samples (total N = 6,991) in ten countries across Europe, America, and Asia. We find that although levels of concern are relatively high, they are highest in the UK compared to all other sampled countries.

Dryhurst, S., Schneider, C. R., Kerr, J., Freeman, A. L. J., Recchia, G., van der Bles, A. M., Spiegelhalter, D., & van der Linden, S. (2020). Risk perceptions of COVID-19 around the world. Journal of Risk Research, 1–13. https://doi.org/10.1080/13669877.2020.1758193
Durchführung Winton Centre for Risk and Evidence Communication (Universität Cambridge)
Länder Australien
Deutschland
Italien
Japan
Mexiko
Schweden
Spanien
Südkorea
Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten von Amerika
Rohdaten verfügbar No
Ergebnisse verfügbar Yes
Links Article in the Journal of Risk Research [English]

Deutschland

COVID-19 Snapshot Monitoring (COSMO)

Ziel dieses Projektes ist es, wiederholt einen Einblick zu erhalten, wie die Bevölkerung die Corona-Pandemie wahrnimmt: wie sich die “psychologische Lage” abzeichnet. Dies soll es erleichtern, Kommunikationsmaßnahmen und die Berichterstattung so auszurichten, um der Bevölkerung korrektes, hilfreiches Wissen anzubieten und Falschinformationen und Aktionismus vorzubeugen. So soll z.B. auch versucht werden, medial stark diskutiertes Verhalten einzuordnen, wie z.B. die Diskriminierung von Personen, die augenscheinlich aus stark betroffenen Ländern wie China oder Italien kommen, oder sogenannte Hamsterkäufe. Wir wollen ergründen, wie häufig solches Verhalten tatsächlich vorkommt und welche Faktoren dieses Verhalten möglicherweise erklären können.

cosmo.sciencemediacenter.de [29.04.2020]

Informationen

Durchführung Universität Erfurt (UE), Robert Koch-Institut (RKI), Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID), Science Media Center (SMC), Bernhard Nocht Institute for Tropical Medicine (BNITM), Yale Institute for Global Health (YIGH)

Einige Wellen wurden mit Unterstützung weiterer Partner durchgeführt.
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Webseite von COSMO [deutsch]

Informationsquellen der Bürger und ihre Eindrücke

Welche Medien und Plattformen nutzen die Menschen, um sich in der Coronakrise zu informieren, und welchen Eindruck haben sie von der Krisensituation?

Diese und weitere Fragen untersuchen Dr. Christina Viehmann und Prof. Dr. Oliver Quiring von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und Prof. Dr. Marc Ziegele von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in einer aktuellen Studie.

Die Kommunikationswissenschaftlerin und die Kommunikationswissenschaftler haben dazu vom 24. bis 26. März 2020 über das Umfrageinstitut YouGov insgesamt 2.038 Personen befragt, die repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren sind.

Pressemitteilung zur Studie mit Ergebnissen [09.04.2020]

Informationen

Durchführung Dr. Christina Viehmann (Universität Mainz – Institut für Publizistik)
Dr. Marc Ziegele (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf – Institut für Sozialwissenschaften)
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Pressemitteilung mit einer ersten Analyse der Ergebnisse [deutsch]

Risikowahrnehmung und Bewältigungsstrategien

This paper presents preliminary results of a representative survey of the German population focusing on perceptions of risk and ways of coping with COVID-19. Results show that older people estimate the risk of COVID-19 as being less than younger people. Women are more concerned about COVID-19 than men. People especially worry about being infected in places with high public traffic such as public transport and shops or restaurants.

Coping strategies are highly problem-focused and most respondents listen to experts’ advice and try to behave calmly and appropriately. People accept that measures to tackle COVID-19 will take time to be effective. Bulk buying and storing of food is mainly justified by a combination of convenience and a perceived need to be prepared for potential quarantine.

Gerhold, L. (2020, March 25). COVID-19: Risk perception and Coping strategies. https://doi.org/10.31234/osf.io/xmpk4

Information

Durchführung Lars Gerhold (Freie Universität Berlin – Interdisciplinary Security Research Group)
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Preprint bei PsyArXiv [English]
Laufende Umfrage [German]

Wissenschaftsbarometer Corona Spezial

Welchen Stellenwert haben wissenschaftliche Erkenntnisse für die Bevölkerung in Zeiten der Corona-Pandemie? Welche Rolle schreibt die Öffentlichkeit der Wissenschaft im politischen Umgang mit Corona zu? Wie gut fühlen sich Bürgerinnen und Bürger über Corona informiert? Das Wissenschaftsbarometer Corona Spezial liefert bevölkerungsrepräsentative Daten zu diesen Fragen.

www.wissenschaftsbarometer.de [28.04.2020]

Informationen

Durchführung Wissenschaft im Dialog
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Überblick zu den Ergebnissen [deutsch]
Überblick zu den Ergebnissen [Englisch]
Broschüre zu den Ergebnisse [deutsch]
Detaillierte Ergebnisse zu Subgruppen [deutsch]

Italien

Italienische Staatsbürger und Covid-19

More than one Italian citizen over five still underplays the Covid-19 threat. This is one of the key results emerging from the recent survey conducted by Observa Science in Society Monitor. The monitor analyses in the first place exposure to information.

Bucchi, M., & Saracino, B. (2020, March 21). Italian citizens and covid-19. Public Understanding of Science Blog. https://sagepus.blogspot.com/2020/03/italian-citizens-and-covid-19.html

Informationen

Durchführung Observa
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Blogpost zu den Ergebnisse der 1. Welle [englisch]
Blogpost zu den Ergebnisse der 2. Welle
[englisch]

Malaysia

Öffentliches Wissen, Wahrnehmung und Kommunikationsverhalten

The COVID-19 pandemic is the first to occur in an age of hyperconnectivity. This paper presents results from an online anonymous survey conducted in Malay, English, and Chinese, during the first week of the Movement Control Order in Malaysia (n=1075), which aimed to examine public knowledge, perception and communication behavior in the Malaysian society in the face of a sudden outbreak and social distancing measures.

Although the level of public knowledge, risk perception and positive communication behavior surrounding COVID-19 was high, a majority of respondents reported receiving a lot of questionable information. Multinomial logistic regression further identified that responses to different items varied significantly across respondent survey language, gender, age, education level and employment status.

Mohd Hanafiah, Khayriyyah; Wan, Chang Da (2020). Public knowledge, perception and communication behavior surrounding COVID-19 in Malaysia. SageSubmissions. Preprint. https://doi.org/10.31124/advance.12102816.v1

Informationen

Durchführung Khayriyyah Mohd Hanafiah (Universiti Sains Malaysia)
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Preprint [englisch]

Schweden

Coronavirus in den schwedischen Medien

Research resources and communication efforts are being mobilised worldwide to reduce the harmful effects of the new coronavirus. In this global emergency, people are faced with making lots of decisions based on a growing, but often limited evidence base. How does the Swedish public view the way different professional groups are communicating about the coronavirus? Which sources are people using to get their information and how much confidence does the public have in various types of spokespeople?

In collaboration with researchers at the Karolinska Institute and Södertörn University, VA (Public & Science) is conducting a study of how people are receiving and interpreting information about the coronavirus and the ongoing pandemic.

Vetenskap & Allmänhet. (2020, April 2). Coronavirus in the Swedish media study—High public confidence in researchers and healthcare professionals. Vetenskap & Allmänhet. https://v-a.se/2020/04/coronavirus-in-the-swedish-media-study-high-public-confidence-in-researchers-and-healthcare-professionals/

Information

Durchführung Vetenskap & Allmänhet
Rohdaten verfügbar Nein
Ergebnisse verfügbar Ja
Links Artikel auf der Homepage von Vetenskap & Allmänhet [englisch]

Coverbild von Fusion Medical Animation auf Unsplash.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You can encrypt your comment so that only Christian Humm can read it.